Glemstalschule

nach oben

Seiteninhalt

Veranstaltungen, Berichte

Das "France-Mobil" an der Glemstalschule

„Andere treffen“ - das FranceMobil besucht die Glemstalschule
 
Am 29.01.2020, genau eine Woche nach dem „Deutsch-Französischen Tag“ (am 57. Jahrestag der Unterzeichnung des deutsch-französischen Élysée-Vertrags zwischen De Gaulle und Adenauer in Ludwigsburg) kam das FranceMobil zu uns in die Glemstalschule.
 
Schülerinnen und Schüler von der 6. bis zur 9. Klasse wurden eingeladen, unter der Anleitung von Noémie Lechat und Léa Cadapeaud, die uns besuchten, an einer Animation zum Thema „Andere treffen“ teilzunehmen.
Die verschiedenen Spiele über unsere Hobbys und Vorlieben, die wir mit den zwei FranceMobil-Lektorinnen auf Französisch gespielt haben, weckten im Anschluss ein Bewusstsein über die unterschiedlichen Fähigkeiten, Sprachen und Vorlieben, die jeder in die Spielrunde bringen durfte. Gemeinsamkeiten und Unterschiede wurden Anlass zu einer Diskussion über Ausgrenzung und Rassismus. Diese Themen wurden von den verschiedenen Gruppen anschließend künstlerisch dargestellt.
 
Die Ergebnisse der Animation sind vom 03.02. bis zum 06.03.2020 im Institut français in Stuttgart ausgestellt.
 
Kevin Baptista (8b), Markella Doumaki (8c), Jannik Böker und Rafael Kern (8d)