Glemstalschule

nach oben

Seiteninhalt

Grundsätze der Schulgemeinschaft

Im Detail

Die „Grundsätze unserer Schulgemeinschaft“ regeln das Zusammenleben in der Schule. Sie werden für die Glemstalschule von der Realschule übernommen. Jede Schülerin/jeder Schüler erhält ein eigenes Exemplar, das unterschrieben wird, ebenso von einem Elternteil. Für das Lehrerkollegium unterschreibt ein Tutor (bzw. der Klassenlehrer). Damit haben die Grundsätze den Charakter einer gegenseitigen Vereinbarung, die von allen zu respektieren ist.

Die „Grundsätze unserer Schulgemeinschaft“ können zum Ausdruck im Downloadbereich herunter geladen werden.

Grundsätze unserer Schulgemeinschaft (unbefristet verabschiedet von der Schulkonferenz am 21.Juli 2008 mit Änderung 2013)

Das Wichtigste zuerst

Unsere Schule ist ein Ort, an dem wir gemeinsam leben und lernen. Alle sollen in einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung ihre persönlichen Fähigkeiten entdecken und entwickeln können. Wir wollen sowohl den Gemeinschaftssinn wecken und stärken, als auch die Persönlichkeit jedes/r Einzelnen fördern

Miteinander leben

Alle sollen sich bei uns wohlfühlen.

Dazu gehört, dass...

  • wir respektvoll und höflich miteinander umgehen
  • wir uns gegenseitig so annehmen wie wir sind
  • wir bestrebt sind, alle gleich und gerecht zu behandeln
  • wir den Mut haben, uns gegen jegliche  Art von Unterdrückung zu wenden
  • wir Konflikte gewaltfrei lösen
  • wir uns selbst und andere nicht gefährden
  • wir sowohl Kritik ertragen als auch angemessen äußern können
  • wir ehrlich zu unserem Handeln stehen
  • wir fremdes Eigentum respektieren
  • wir unsere Umgebung pfleglich behandeln.

Miteinander lernen

Alle sollen bei uns optimal lernen und lehren können.

Dazu gehört, dass

  • vielfältige Möglichkeiten des Lernens geboten und von den Schülern/innen mit Interesse und Einsatz genutzt werden
  • jede/r Schüler/in die bestmögliche Förderung erhält und so seine/ihre Persönlichkeit entfalten kann.
  • Unterricht frei von Störungen stattfinden kann
  • jede/r Schüler/in Verantwortung für das eigene Lernen entwickelt
  • alle ihre Aufgaben zuverlässig erledigen
  • notwendige Materialien mitgebracht und ordentlich behandelt werden
  • der Unterricht pünktlich beginnen kann.

Konsequenzen

Werden einzelne Punkte dieser Vereinbarungen mutwillig verletzt, kann das Folgen haben.

Dazu gehört, dass ...

  • Gespräche mit den Betroffenen geführt werden
  • mündlich oder schriftlich verwarnt wird.
  • Strafen verhängt werden.
  • Gespräche mit den Erziehungsberechtigten stattfinden.
  • Unterrichts- bzw. Schulausschluss angedroht und gegebenenfalls durchgeführt wird.

Gültigkeit

Die Grundsätze unserer Schulgemeinschaft gelten ...

  • im gesamten Schul- und Pausenbereich,
  • während der Unterrichtszeit
  • und bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen.